NEWS & PRESSEMITTEILUNGEN

 

Ortsbeirat Hahn muss dringend wieder handlungsfähig werden

Mittwoch, 07. August 2019,

Ortsbeirat Hahn muss dringend wieder handlungsfähig werden

Mit großer Betroffenheit nimmt die SPD Taunusstein die aktuellen Ereignisse im Ortsbeirat Taunusstein-Hahn zur Kenntnis. „Wir müssen schnellstmöglich die Handlungsfähigkeit dieses Ortsbeirates wiederherstellen“, betont der SPD-Vorsitzende Detlef Faust. Der Ortsbeirat nehme in der Kommunalpolitik einen ganz wichtigen Stellenwert ein. "Die Bürgerinnen und Bürger wollen ihren Ortsbeirat recht formlos als Ansprechpartner kontaktieren und Wünsche und Informationen weitergeben. Diese Wünschen müssen aufgegriffen und auf dem Weg gebracht werden. Und das über die Parteigrenzen hinweg! Daher ist es von ganz wichtiger Bedeutung, dass ein Ortsbeirat funktioniert und die Ortsvorsteher präsent sind“, so der SPD-Vorsitzende weiter.

 

Gespannt blickt man innerhalb der SPD auf die nächste Sitzung des Ortsbeirates Hahn. Für die SPD gehören Dorothee Etges und Björn Eichenauer dem Ortsbeirat an. „Dem bisherigen Ortsvorsteher Bodo Wolf wünschen wir auf seinem Genesungsweg gute Besserung. Wir möchten dazu beitragen, dass der Ortsbeirat Hahn wieder seine Rolle findet und bieten unsere Zusammenarbeit an. Die Parteipolitik sollte gerade in der jetzigen Situation des Ortsbeirates nur eine untergeordnete Rolle spielen. Wir müssen wieder zu der Arbeitsfähigkeit zurückfinden, die jahrzehntelang durch die SPD-Ortsvorsteher Otto Schäfer, Dietmar Enders sowie Herbert Giesendorf geprägt wurden“, appellieren Etges und Eichenauer.